Montag, 3. April 2017

Hotel Palace, Luzern


Gegenüber vom Casino an der Haldenstrasse steht, ebenfalls am Vierwaldstättersee, das 1906 eröffnete Hotel Palace. Zimmer gibt's derzeit so ab 350 Franken; Seesicht nicht unbedingt.


Bildnachweis: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Photoglob AG (Zürich) / Fel_003368-RE / Public Domain Mark

Sonntag, 2. April 2017

Bahnhofsportal Luzern


Das Tor, das heute mitten auf dem Bahnhofplatz steht, war früher die das Bahnhofsportal des zweiten Bahnhofgebäudes, das 1896 erbaut wurde. Zuvor hatte Luzern einen Bahnhof aus Holz. Ausgebrannt ist 1971 aber der zweite Bahnhof. 20 Jahre später ist der dritte Bahnhof, welcher auf dem Foto unten im Hintergrund zu sehen ist, eröffnet worden


Bildnachweis: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt / Fel_003383-RE / Public Domain Mark

Samstag, 1. April 2017

Hauptgasse Solothurn


Die Ansicht zeigt die Hauptgasse sowie die Sankt Ursen Kathedrale im Hintergrund. Der Fischbrunnen / St. Ursen-Brunnen im Vordergrund stand früher, wie sein Name vermuten lässt, weiter hinten auf dem Kronenplatz. Es handelt sich um den wertvollsten Brunnen der Stadt; das Brunnenbecken ist aus einem Stück gehauen und auf der reich verzierten Säule steht ein ein Banner- und Wappenschildträger.


Bildnachweis: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt / Fel_008961-RE / Public Domain Mark

Freitag, 31. März 2017

Bahnhof Spiez


Das Bahnhofsgebäude Spiez wurde 1912-15 gebaut. Das Bahnhofbuffet, dessen Garten im Vordergrund zu sehen ist, befand sich im Flachdachvorbau links im Bild. Auch heute kann man sich hier noch verpflegen. Wer's pressanter hat, findet inzwischen auf der rechten Seite eine Avec-Filiale. Im Hintergrund am rechten Bildrand ist das 1902 erbaute "Park-Haus", ein ehemaliges Hotel zu sehen, das als charakteristischer Vertreter der Belle Epoque gilt.


Bildnachweis: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt / Fel_001825-RE / Public Domain Mark

Donnerstag, 30. März 2017

Sebastianskapelle


Die Ansicht zeigt den Sebastiansplatz mit der 1636/37 erbauten Sebastianskapelle. Der Brunnen in der Platzmitte wurde 1920 durch denjenigen weiter hinten ersetzt. Der Chavez-Brunnen ist dem französisch-peruanischen Luftfahrtpionier Jorge Chávez Dartnell (Geo Chavez) gewidmet, der auf dem Erstflug über die Alpen von Brig nach Domodossola abgestürzt und kurz darauf verstorben ist.


Bildnachweis: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt / Fel_011371-RE / Public Domain Mark

Mittwoch, 29. März 2017

Musée Rath und Grand Théâtre


Die Ansicht zeigt im Vordergrund das Grand Théâtre (Genfer Oper) und dahinter das Musée Rath am Place Neuve in Genf. Die Statue auf der Säule gehört zum Konservatorium (Conservatoire de musique de Genève). Das Opernhaus wird gerade umgebaut, doch die Musik geht weiter; nämlich in einem Provisorium aus Holz, wo sie dann allerdings etwas anderes klingt.


Bildnachweis: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt / Fel_002695-RE / Public Domain Mark

Montag, 27. März 2017

Bahnhofstrasse Schaffhausen


Laut dem Inventar der Ortsbilder von nationaler Bedeutung zeigt die Front an der Bahnhofstrasse als einziger Stadtteil von Schaffhausen grossstädtischen Charakter. Der Eintrag ist inzwischen aber auch schon 32 Jahre alt. Seit der Zeit des Fotos oben hat das Postgebäude an der Bahnhofstrasse 34 sein Türmchen und einiges an Fassadendekoration eingebüsst. Auch die Tramschienen sind von der Bahnhofstrasse verschwunden.


Bildnachweis oben: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Photoglob AG (Zürich) / Fel_001684-RE / Public Domain Mark